Schläge

Schlagspiele

Schlagspiele ist der Oberbegriff für Praktiken, bei denen sich ein Teilnehmer eines erotischen, sexuellen oder sadomasochistischen Spiels schlagen lässt. Die Schläge erträgt er freiwillig und meistens werden vor Beginn des Spiels Regeln vereinbart. Die Schläge führen meist zu keinerlei Verletzungen oder andere Schädigungen. Sie sollen lediglich den Schmerz zur Befriedigung der Lust hervorrufen.

[siehe: Rohrstockhiebe, spanking, flagellation, Sado-Maso-Spiele, slapping, Ohrfeigen]

Dein Kommentar

28 Fragen

34 Tipps

© 2000 bis 2017  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How