WERBUNG
 
 
 
 
 
 

Mädchenhandel

Mädchenhandel

Verkauf von Frauen in die Prostitution. Im Altertum wurden im Krieg erbeutete Frauen und Mädchen als Sklavinnen an reiche Männer oder in Bordelle verkauft. Händler rüsteten Expeditionen nach Afrika aus, die dort planmäßigen Menschenraub betrieben.

Oft wurden die Mädchen gewaltsam mitgeführt, im Gegensatz zum modernen Mädchenhandel, wo die Mädchen (meist aus Osteuropa, Asien und Afrika) mit Zukunftschancen geblendet, freiwillig mitkommen (z.B. mit einer Karriere als Tänzerin).

Dein Kommentar

siehe auch:

Accessoires, Adamit, Algolagnie, anankastisch , Androgynie, Anstandsdame, Aphrodite, Biogenetisch , blitzen, boiler, butch, cherry, Demenz , Dendrophilie, Depressiv , Ekstase , Exzessiv , Friktion, gender - bender, Generativ , Grübchen, Gynäkophobie, Gynander, Hirsutismus, Hypersexualität, Hypersexuell , Hypolibidinie , In flagranti, Infantilismus , Karenz, Keimzelle, Kindweib , Kortikal , Kürbispflücken, Lolita, Mädchenhandel, makrophil, Maledictio, maskulin, Metatropismus, mikrophil, Odaliske, Ontogenie , Osphresiolagnie, Papagalli, Partialismus, Pascha, Pathogen , pathologisch , Penis - Neid, Phylogenetisch , pinup, Poggio, Progressive Paralyse , Psychogen , Psychotherapie , Puritanisch , Saliromanie, Schlüpferstürmer, Sensibilisieren , Sexualneurose , Sexualzyklus , Sexuologie , Stalker, Stenose, Stigmatisiert , Taktile Reize, Urethralerotik, urinary opening, Venerische Infektion, Virilisierung, Virilismus, Zölibat

1 Wort mit "Mädchenhandel"

Mädchenhandel
© 2000 bis 2017  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How