WERBUNG

sexlex24 Frenum

Frenum, Durchstechen des Penisbändchens / Frenulum
Frenum, Durchstechen des Penisbändchens / Frenulum
Frenum Piercing

[Frenum ist eine Abkürzung von Frenulum = Penisbändchen]

Ein Ring oder Stab wird durch die Haut gestochen, welche die Eichel mit der Vorhaut verbindet. Es wird etwas unterhalb des Vorhautbändchens gestochen, um ein eventuelles Ausreißen des dünnen Bändchens zu vermeiden.

Manchmal findet man unter der Bezeichnung Frenum auch Piercings, die entlang der Unterseite des Penis bis hin zum Hodensack (Naht) gesetzt werden. Diese werden aber in Fachkreisen als Hafada bezeichnet.

Das Durchstechen der dünnen Haut ist sehr unkompliziert und heilt sehr schnell ab. Allerdings verträgt diese dünne Hautfalte keine oder nur wenig Belastungen. Daran ziehen oder das Anhängen von Gewichten kann zu starken Schmerzen oder gar dem Ausreißen des Piercings führen.

Ein sehr beliebtes Intimpiercing bei Männern und als Intimpiercing für Einsteiger sehr zu empfehlen.

Die Heilungszeit beträgt 3 - 6 Wochen.

[siehe auch: Frenulum, Vorhaut, Penis, Intimschmuck, Piercing, Frenulum, Vorhaut, Penis; siehe auch: Ampalang, Apadravya, Augenbraue, Bananenbell, Bauchdeckenring, Bauchnabelpiercing,

Frage
Frage
, Bodymodifikation, Bridge, Brustwarze, Christina, Daith, Deformation, Dydoe, Flesh Tunnel, Fourchette, Frenum, Guiche, Hafada, Helix, Intimschmuck, Intimschmuck einsetzen, Isabella, Klitoris, Klitorisvorhaut, Labret, Lippenbändchen, Lippenpiercing, Madonna, Medusa, Nasenflügel, Oberflächenpiercing, Oetang, Piercing - Studios, Prinz Albert Piercing, Prinzessin Albertina Piercing, Pubicpiercing, Queen Victoria Piercing, Schamlippenpiercing, Triangle, Zungenpiercing]

]

sexlex24 hat "Männern" gefunden

sexlex24 Fragen

© 2000 bis 2016  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How