sexlex24 schwedisch

schwedisch

[auch: florentinisch]

Koitustechnik, bei der die Frau den Penis an der Wurzel so umfaßt, daß die Vorhaut straff zurückgezogen wird. Die Eichel liegt frei und bewirkt, daß der Mann schneller zum Orgasmus kommt. Außerdem ist es möglich zu koitieren, wenn der Penis nicht vollständig erigiert ist. Florentinischer Sex wurde viel von Prostituierten praktiziert, die wollen, daß ihre Kunden schneller "fertig werden".

schwedisch (selten): gegenseitige Masturbation

siehe auch:

a tergo, Australische Stellung, Butterfly , Chinesische Schlittenfahrt, finnische Schlittenfahrt, der lustvolle Brückenstemmer, der scharfe Porutscher, der sinnliche Froschsitz, deutsch, die lüsterne Büroschwalbe, die prickelnde Stuhl - Wippe, Ehestellung, ein Pferd reiten, Flanke, Flanquette, Fliegende Seemöwen, Florentinisch, schwedisch, Froschstellung, Hocker, Hündchenstellung, indische Kerze, italienische Kerze, Koitusstellung, Liegestütze, Löffelchenstellung, Lotusstellung, Missionarstellung, Missionarstellung umgekehrt, Position, Reiterstellung, sandwich, Scherenposition, Schmetterlingsposition, Schubkarre, Seite an Seite, sich wendender Drache, sitzender Frosch, Stellung, Stellung 69, Vereinigung der Eisvögel, Verführung an der Tränke, von hinten, Wiener Auster, Wogen der Lust, zugewandte Gesichter er kniet oder sitzt vor ihr, zugewandte Gesichter im Stehen, zugewandte Gesichter sie sitzt auf seinem Schoß, zwei Fische

sexlex24 Fragen

© 2000 bis 2016  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How