suche wort
Zoosex - Erklärt durch SEXLEX24

Deine Homepage 3 Monate kostenlos! Deine Homepage
3 Monate kostenlos!

sexlex24 Tiersexualität

Tiersexualität

Auf dieser Seite findest Du folgende Begriffe: Aufreiten, Balzzeit, Belegen, Beschälen, Beschlagen, Besteigen, Brunst, Brunstschwellung, Brunstzeit, Decken, Farmsex, Kynophilie, Läufig, Östrus, Rammelzeit, Ranz, Rauschen, Rolligkeit, Rossigkeit, Sex mit Tieren, Stären, Stieren, Treten, Zoophilie, Zoophilia erotica, Zooerastie, Zoostuprum,

Wort

Erläuterung

Aufreiten

Aufreiten
Aufreiten
[das; polnisch: pokryć]
Wenn Rind, Hund, Katze, Ratte sich paaren spricht man vom Aufreiten. Das Besteigen der Hündin durch den Rüden zur Begattung.

Das Aufreiten wird aber auch als Rangdemonstration ausgeführt, die gelegentlich auch von Hündinnen gegenüber rangniederen Artgenossen gezeigt wird.

Balzzeit

[auch: Balz]
Begriff für die Paarungszeit bei Vögeln. Schließt das Werben um den Partner mit ein.

Belegen

Wenn Rinder oder Hunde sich paaren spricht man vom Belegen.

Beschälen

Wenn Pferde sich paaren spricht man vom Beschälen.

Beschlagen

Wenn Rehe sich paaren spricht man vom Beschlagen.

Besteigen

Wenn Rind, Hund, Katze, Ratte sich paaren spricht man vom Besteigen.

Brunst

[auch: Brunft; Mehrzahl: Brünste oder Brünfte]

weidmännischer Begriff; bei Säugetieren hormonell gesteuerter periodischer Zustand der Paarungsbereitschaft; tritt jährlich einmal [lateinisch: monöstrisch] oder mehrmals [lateinisch: polyöstrisch] auf [Quellebertelsmann]

Brunstschwellung

Anschwellung im Genitalbereich weiblicher Affen (z.B. bei Schimpansen und Pavianen); wird durch die weiblichen Sexualhormone ausgelöst und signalisiert die Paarungsbereitschaft

Brunstzeit

[auch: Brunftzeit]
Zeit in der Säugetiere paarungsbereit sind.

Decken

Begattung eines Weibchens, besonders bei Haustieren, durch speziell gezüchtete männliche Tiere. Meist erhält der Besitzer des Vatertiers für das Decken des Muttertiers ein Deckgeld.

Farmsex

[englisch: sex with dogs = Sex mit Hunden, sex with horses = Sex mit Pferden, horse lover = Pferdeliebhaber, dog lover = Hundeliebhaber, sex with animals = Sex mit Tieren, sleep with dogs = mit Hunden schlafen, Zoosex]
Andere Bezeichnung für Sex mit Tieren, die typisch für einen Bauernhof sind, z.B. Pferde, Schweine etc. z.B. Fellatio von einem Kalb durchgeführt.

Tip, Hinweis
Tip, Hinweis
Wir weisen hier ausdrücklich darauf hin, dass Sex mit Tieren gefährlich sein kann. Weiterhin möchten wir ausdrücklich klarstellen, dass die meisten Tierliebhaber ihre Tiere nicht zum Sex mißbrauchen.

Knoten

[siehe: Knoten]

Kynophilie

[die; zusammengesetztes Wort aus: Kynologe = Hundezüchter, Hundeliebhaber und der griechischen Silbe philo = Freund]
Bedeutet Sex mit Hunden.

läufig

[Eigenschaft; auch: hitzig]
Begriff für die Brunst bei Hunden. Wenn Hunde sich paaren spricht man vom decken.

Läufigkeit

[siehe: Läufigkeit]

Östrus

Medizinischer Begriff für die Brunst bei Weibchen.

Rammelzeit

Begriff für die Brunst bei Hasen. Wenn Hasen sich paaren spricht man vom rammeln.

Ranz

Begriff für die Brunst beim Dachs und Fuchs. Wenn Dachse, Wölfe, Füchse usw. sich paaren spricht man vom ranzen.

Rauschen

Begriff für die Brunst beim Schwarzwild.

Rolligkeit

Begriff für die Brunst bei Katzen.

Rossigkeit

Begriff für die Brunst bei Pferden.

Sex mit Tieren

Vorsicht, Gefahr
Vorsicht, Gefahr
Geschlechtsverkehr mit Tieren kann aus vielen Gründen sehr gefährlich werden:

Tip, Hinweis
Tip, Hinweis
Wir möchten ausdrücklich klarstellen, dass die meisten Tierliebhaber ihre Tiere nicht für Sex mißbrauchen.

Ob Sex mit Tieren strafbar ist, konnten wir nicht zufriedenstellend klären. Wir haben weder im deutschen noch im österreichischen Recht Gesetze gefunden, welches dieses verbieten. Da wir aber keine Anwälte sind können wir nicht ausschließen, dass es Gesetze gibt, die Sex mit Tieren untersagen.

Aber mit Sicherheit steht fest, dass nachfolgende Dinge auch im Zusammenhang mit Tieren verboten ist:

Sodomie

[siehe: Sodomie]

Stären

Begriff für die Brunst beim Schafen

Stieren

Begriff für die Brunst beim Rindern. Auch die Kuh ist stierig / rinderig. Die Kuh rindert / stiert.

Treten

Wenn Geflügel sich paart spricht man vom Treten.

Zooerastie

Vollzug des Geschlechtsverkehrs mit Tieren. Eine Person die Sex mit Tieren hat wir Zooerast genannt.

Zoophilia erotica

[lateinisch für: erotische Zoophilie]
Bezeichnet einen Mensch - Tierkontakt, der beim Menschen sexuelle Erregung hervorruft.

Zoophilie

[von lateinisch: zoo = tierisch und lateinisch: philie = Liebe/Zuneigung]
Anderes Wort für Sodomie. Strenggenommen ist, nach der lateinischen Definition, jeder der ein Tier mag Zoophil, dabei wird nicht unbedingt gesagt, daß derjenige Sex / Geschlechtsverkehr mit Tieren haben muß. Eine Person mit derartigen Vorlieben wird Zoophiler genannt.

Zoostuprum

[Zusammengesetztes Wort aus Zoo und lateinisch Stuprum = Schändung, Vergewaltigung]
Bedeutet in etwa das selbe wie Zooerastie, aber die Betonung liegt auf der Vorstellung, daß das Tier zum Sex gezwungen werden müsse.

 

Klicke auf die Wörter im Text
für mehr Informationen.

siehe auch:

Sex mit Tieren, Befruchtung, Penis Bezeichnung bei Tieren

Klicke auf die Wörter im Text
für mehr Informationen.

1 Wort mit "Zoosex" im sexlex24

Zoosex

sexlex24 1 Text zum Thema "Zoosex"

Tiersexualität

sexlex24 1 Frage zum Thema "Zoosex"

© 2000 bis 2015  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How