WERBUNG

gehwww.geh.kaufen - Dein Einkaufszettel immer dabeikaufen - Dein Einkaufszettel immer dabei

Kennst du das?

Du stehst im Laden und dein Einkaufzettel liegt zuhause auf dem Tisch? Jetzt nie mehr! Dein Einkaufszettel ist da wo du bist. gehwww.geh.kaufen - Dein Einkaufszettel immer dabeikaufen - ist nicht umsonst! gehwww.geh.kaufen - Dein Einkaufszettel immer dabeikaufen - ist kostenlos!
 
 
 
 
 
 

Smegma

Smegma

Wort

Erklärung

Smegma

[das; Mehrzahl: die Smegmas; griechisch-Lateinischer Begriffe; frei übersetzt: das Schmieren; englisch umgangssprachlich: pecker cheese = Schwanz - Käse]
Smegma nennt man die wachsartige weiße Substanz, die sich unter der Vorhaut oder zwischen den Schamlippen bildet. Dies ist kein krankhafter Zustand, sondern ganz normal. Die Menge des Smegmas kann individuell unterschiedlich sein. Extreme Smegmabildung kann durch eine Hormonstörung verursacht sein. Es besteht aus einem Drüsensekret und abgeschilferten Hautzellen, hält die Vorhaut und Eichel geschmeidig und enthält Pheromone (Sexual-Lockstoffe). Behauptungen, daß es krebserregende Substanzen enthalten soll, wurden durch neuere Untersuchungen dementiert. Trotzdem ist es empfehlenswert, sich täglich unter der Vorhaut bzw. zwischen den Schamlippen zu waschen. Seife sollte dabei nicht benutzt werden, da deren Verwendung (besonders, wenn sie nicht ph-neutral ist) zu Entzündungen führen kann.
[Quelle: Pillcock teilweise]

männliches Smegma

Vor der Pubertät tritt nur sehr selten (1 %) Smegma auf, daher ist eine Zurückziehbarkeit der Vorhaut Vor der Pubertät auch nicht erforderlich. Gelegentlich wird zu einer Beschneidung geraten, damit das waschen unter der Vorhaut überflüssig wird ('aus hygienischen Gründen'). Das ist ungefähr genau so sinnvoll, wie das Amputieren der Ohren 'aus hygienischen Gründen'.
[Quelle: Pillcock teilweise]

weibliches Smegma

weiße, meist unangenehm riechende, salbenartige Masse aus abgestoßenen Hautzellen der Schamlippen, vermischt mit Schweiß- und Urinrückständen. Dieses weißt oft auf unzureichende Körperpflege hin. Auch die Scheide sollte einmal am Tag gewaschen werden. Dazu kann man einfaches klares Wasser verwenden. Seife oder andere Mittel sind nicht notwendig und können die empfindliche Haut reizen. Unterläßt man es sich an dieser Stelle regelmäßig zu reinigen, treten zuerst unangenehme Gerüche auf. Nach einigen Tagen kann es auch zu Entzündungen kommen.

siehe auch:

Hygiene

1 Text zum Thema pecker cheese

Smegma

1 Text zum Thema "pecker cheese"

© 2000 bis 2018  diese Webseite wurde entwickelt von Roland Koslowsky |  dreix webdesign |  dreix - Sie haben die Idee - wir das Know How